Kohlenmonoxidmelder CO9DE


Kohlenmonoxidvergiftungen sind die unterschätzte Gefahr in der Bevölkerung. Wir nehmen den tragischen Unglücksfall der letzten Woche zum Anlass und möchten Sie auf die heimtückische Gefahr von Kohlenmonoxid hinweisen. Auch der Deutsche Feuerwehrverband DFV hat auf die Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung hingewiesen und eine Pressemitteilung „Feuerwehr warnt vor Gefahr durch Kohlenmonoxid“ veröffentlicht und gibt konkrete Handlungsanweisungen für die Bevölkerung.

Warum ist Kohlenmonoxid so gefährlich und heimtückisch:
Das CO - Gas entsteht bei der einer unvollständigen Verbrennung kohlenstoffhaltiger Substanzen, wie z.B. Holz, Papier, Erd- und Flüssiggas. Häufig sind auch technische Defekte an Gasthermen oder verstopfte Kamine die Unglücksursache für eine Kohlenmonoxidvergiftung. Kohlenmonoxid ist ein farb,- geruch- und geschmackloses Gas, welches von Menschen nicht wahrgenommen werden kann.

Link Pressemitteilung


Der Kohlenmonoxidmelder CO-9DE detektiert bereits geringe Mengen an Kohlenmonoxid und warnt frühzeitig vor gefährlichen CO-Konzentrationen in der Luft. Das sehr übersichtliche und multifunktionale LCD-Display ermöglicht eine einfache Bedienung und Visualisierung der akuten Gefahrensituation durch Klartextanzeigen. Die Ansprechschwellen für CO Melder sind in der EN Norn 50291 definiert und vorgeschrieben.


Ansprechschwellen gemäß EN 50291
in ppm = parts per million

  • 50 ppm Auslösung nach 60 - 90 Min.
  • 100 ppm Auslösung nach 10-40 Min.
  • 300 ppm Auslösung < 3 Min.

Leistungsmerkmale:

  • elektrochemischer Kohlenmonoxid-Sensor
  • LCD-Display
  • integrierte Langzeitbatterie (7 Jahre)
  • großer Testknopf
  • Maximalwertspeicher bis zu 4 Wochen
  • EN 50291 zertifiziert

Technische Daten:

  • lauter Alarmgeber 85 dB-A
  • Abmessungen: Höhe 70 mm, Breite 120 mm
  • 7 Jahre Garantie
  • EAN: 0816317001933